Was sind eigentlich HDF-Trägerplatten bei Laminatböden?

HDF-Trägerplatten als Qualitätsmerkmal für hochwertige Laminatbeläge

HDF-Platten (Hochdichte Faserplatten) sind Holzrohstoffplatten, die aus Holzfasern produziert werden. Diese Platten werden in der Regel als Trägerplatten für die Laminatbeläge genutzt. Sie haben eine sehr einheitliche Struktur und Oberfläche. Aus diesem Grund ist es möglich, die HDF-Platten sofort zu kaschieren, zu bedrucken, zu furnieren oder sogar zu lackieren.

Im Gegensatz zu MDF oder Spanplatten, besitzen HDF-Platten eine höhere Dichte und daraus resultierend eine geeignetere Biege- und Querzugfestigkeit. Vom Aussehen sind Sie mit einer MDF-Platte zu vergleichen.

Achten Sie daher beim Kauf von Laminat darauf, dass nach Möglichkeit eine HDF-Platte verbaut ist.

 


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
-53,42%
-40,22%
TIPP!