• AKTION – 6 % RABATT AUF ALLE VINYL-BÖDEN!
  • IHR GUTSCHEINCODE: V6
  • ✔ Kostenfreier Standard-Versand (D) ab 800,- €
  • ✔ 2% Vorkasse-Rabatt
  • ✔ Google & Trusted Shops zertifiziert
  • ✔ Gratis-Musterversand ( max. 3 Muster)
Topseller
-53,9%
NEU
Akustiklaminat
-56,76%
NEU
Akustiklaminat
-54,88%
NEU
Akustiklaminat
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
-53,9%
NEU
Akustiklaminat
Laminat Jatoba move Landhausdiele | TER HÜRNE Domo SR
TER HÜRNE Laminat Jatoba move Landhausdiele |...
Laminat TER HÜRNE Jatoba move Landhausdiele. Aufkaschierte Trittschalldämmung. Aufbauhöhe 9,5 mm. Empfohlende Nutzungsklasse 23/32. Der Boden trägt das PEFC-Zertrifikat für nachhaltige Waldbewirtschaftung. Hersteller: TER HÜRNE....
Laminat - 53 %. Hier sparen Sie richtig ✓ Kaufen Sie Jatoba Landhausdiele mit aufkaschierter Dämmung jetzt besonders günstig ✓ Geprüfter Shop ✓
9,45 € * 20,50 € *
-56,76%
NEU
Akustiklaminat
Laminat Jatoba motion Landhausdiele | GRÜNDORF
GRÜNDORF Laminat Jatoba motion Landhausdiele |...
Restposten: 22 m². Laminat GRÜNDORF Residence Sound Reduct Jatoba motion Landhausdiele. Aufkaschierte Trittschalldämmung. Aufbauhöhe 9,5 mm. Empfohlende Nutzungsklasse 23/32. Der Boden trägt das PEFC-Zertrifikat für nachhaltige...
Restposten: 22 m². Hier sparen Sie richtig ✓ Kaufen Sie Laminat Jatoba Landhausdiele mit aufkaschierter Dämmung besonders günstig ✓ Geprüfter Shop ✓
195,00 € * 451,00 € *
-54,88%
NEU
Akustiklaminat
Laminat Jatoba hennarot Landhausdiele | TER HÜRNE Charm Line AkusTec
TER HÜRNE Laminat Jatoba hennarot Landhausdiele...
Restposten: 20 m². Laminat TER HÜRNE Charm Line AkusTec Jatoba hennarot Landhausdiele. Aufkaschierte Trittschalldämmung. Aufbauhöhe 9,5 mm. Empfohlende Nutzungsklasse 23/32. Der Boden trägt das PEFC-Zertrifikat für nachhaltige...
Restposten: 20 m². Hier sparen Sie richtig ✓ Kaufen Sie Laminat Jatoba Landhausdiele hennarot mit aufkaschierter Dämmung besonders günstig ✓ Geprüfter Shop ✓
185,00 € * 410,00 € *

Jatoba-Laminat – tropische Atmosphäre für Ihr Zuhause

Das hochwertige Laminat mit Tropen-Optik

Das aus dem tropischen Mittel- und Südamerika stammende Jatoba-Holz ist wegen seiner schönen Optik und der warmen rot-braunen Färbung mit dunklen Adern ein beliebtes Laminatdekor für die Gestaltung von Fußböden in Wohnräumen.

Laminat im Jatoba-Stil – für alle Wohnräume eine gute Wahl

Jatoba-Holz, auch unter dem Namen Courbaril bekannt, wird meist aus Brasilien importiert und ist dort unter dem Namen Südamerikanische Kirsche oder Brasilkirsche bekannt. In der Tat erinnert das Holz in seiner Farbe und Struktur an die europäische Kirsche. Nach dem Schlagen dunkelt es nach und erhält erst dadurch seine beliebte rötlich-braune Tönung. Ein Fußboden mit Jatoba-Dekor hat durch die dezente Textur eine warme, ruhige Ausstrahlung.

Widerstandsfähiges Jatobalaminat dank ausgeklügelter Technik

Für unsere Jatoba-Laminate wird die Original-Struktur des Holzes auf hochwertigen Dekor-Folien reproduziert. Diese werden auf HDF-Platten als Trägermaterial auflaminiert. Bei der Produktion dieser Platten werden Holzspäne und Kunstharz vermengt und unter hohem Druck und Hitze gepresst. Das Ergebnis ist ein sehr formstabiler Werkstoff von nur wenigen Millimetern Dicke. Damit ist auch das Verlegen auf bereits vorhandenen Böden problemlos möglich. Die große Dichte des Materials bewirkt gleichzeitig einen wirksamen Schutz gegen Feuchtigkeit. Weder feuchtes Aufwischen noch ein verschüttetes Getränk lassen das Jatoba-Laminat aufquellen.

Overlay aus Melaminharz als Versiegelungsschicht

Ist die Dekorfolie mit der HDF-Trägerplatte verbunden, fehlt noch ein letzter, wichtiger Produktionsschritt bis zum fertigen Laminat: Die oberste Schicht jeder Diele ist die Versiegelungsschicht. Sie ist transparent, damit das Jatoba-Dekor zur Geltung kommt. Außerdem ist sie für das Gefühl beim Laufen über den Boden verantwortlich und muss gleichzeitig allen Beanspruchungen des Alltags standhalten.

Je nach Härte der Oberfläche wird das Laminat einer Nutzungsklasse zugeordnet. Die Versiegelungsschicht sorgt dafür, dass bei normaler Beanspruchung keine Abriebspuren oder Kratzer Ihren Fußboden zerstören. Feuchtes Aufwischen ist dank Aufquellschutz und Kantenversiegelung kein Problem. Vermeiden Sie aber Scheuermittel, denn sie können die Abriebschicht vorzeitig abnutzen. Scharfkantige Möbelfüße oder Stühle, die häufig über das Laminat bewegt werden, polstern Sie am besten mit Möbelgleitern ab.

Jatoba-Laminat selbst verlegen leicht gemacht

Nicht nur die Langlebigkeit und die einfache Pflege eines Laminatbodens wissen unsere Kunden zu schätzen. Auch die handwerklich wenig anspruchsvolle Verlegetechnik von modernem Klick-Laminat ist ein Grund, der viele Menschen von diesem preiswerten Boden überzeugt. Auf einem sauberen, ebenen Untergrund verlegen Sie zunächst eine Dämmschicht. Sie schluckt Trittgeräusche und sorgt gleichzeitig dafür, dass der Boden etwas schwingen kann, was sich positiv auf die Gesundheit des Rückens auswirkt.

Anschließend werden die einzelnen Dielen einfach ineinander gesteckt und sind mit dem Einrasten auch gleich richtig ausgerichtet. An den Rändern lassen Sie ein wenig Platz, damit sich das Naturmaterial entsprechend der Temperatur und Luftfeuchtigkeit bewegen kann. Die Lücken verschwinden später unter den Fußleisten.

Jatoba-Laminat – tropische Atmosphäre für Ihr Zuhause Das hochwertige Laminat mit Tropen-Optik Das aus dem tropischen Mittel- und Südamerika stammende Jatoba-Holz ist wegen seiner schönen... Mehr erfahren »
Fenster schließen

Jatoba-Laminat – tropische Atmosphäre für Ihr Zuhause

Das hochwertige Laminat mit Tropen-Optik

Das aus dem tropischen Mittel- und Südamerika stammende Jatoba-Holz ist wegen seiner schönen Optik und der warmen rot-braunen Färbung mit dunklen Adern ein beliebtes Laminatdekor für die Gestaltung von Fußböden in Wohnräumen.

Laminat im Jatoba-Stil – für alle Wohnräume eine gute Wahl

Jatoba-Holz, auch unter dem Namen Courbaril bekannt, wird meist aus Brasilien importiert und ist dort unter dem Namen Südamerikanische Kirsche oder Brasilkirsche bekannt. In der Tat erinnert das Holz in seiner Farbe und Struktur an die europäische Kirsche. Nach dem Schlagen dunkelt es nach und erhält erst dadurch seine beliebte rötlich-braune Tönung. Ein Fußboden mit Jatoba-Dekor hat durch die dezente Textur eine warme, ruhige Ausstrahlung.

Widerstandsfähiges Jatobalaminat dank ausgeklügelter Technik

Für unsere Jatoba-Laminate wird die Original-Struktur des Holzes auf hochwertigen Dekor-Folien reproduziert. Diese werden auf HDF-Platten als Trägermaterial auflaminiert. Bei der Produktion dieser Platten werden Holzspäne und Kunstharz vermengt und unter hohem Druck und Hitze gepresst. Das Ergebnis ist ein sehr formstabiler Werkstoff von nur wenigen Millimetern Dicke. Damit ist auch das Verlegen auf bereits vorhandenen Böden problemlos möglich. Die große Dichte des Materials bewirkt gleichzeitig einen wirksamen Schutz gegen Feuchtigkeit. Weder feuchtes Aufwischen noch ein verschüttetes Getränk lassen das Jatoba-Laminat aufquellen.

Overlay aus Melaminharz als Versiegelungsschicht

Ist die Dekorfolie mit der HDF-Trägerplatte verbunden, fehlt noch ein letzter, wichtiger Produktionsschritt bis zum fertigen Laminat: Die oberste Schicht jeder Diele ist die Versiegelungsschicht. Sie ist transparent, damit das Jatoba-Dekor zur Geltung kommt. Außerdem ist sie für das Gefühl beim Laufen über den Boden verantwortlich und muss gleichzeitig allen Beanspruchungen des Alltags standhalten.

Je nach Härte der Oberfläche wird das Laminat einer Nutzungsklasse zugeordnet. Die Versiegelungsschicht sorgt dafür, dass bei normaler Beanspruchung keine Abriebspuren oder Kratzer Ihren Fußboden zerstören. Feuchtes Aufwischen ist dank Aufquellschutz und Kantenversiegelung kein Problem. Vermeiden Sie aber Scheuermittel, denn sie können die Abriebschicht vorzeitig abnutzen. Scharfkantige Möbelfüße oder Stühle, die häufig über das Laminat bewegt werden, polstern Sie am besten mit Möbelgleitern ab.

Jatoba-Laminat selbst verlegen leicht gemacht

Nicht nur die Langlebigkeit und die einfache Pflege eines Laminatbodens wissen unsere Kunden zu schätzen. Auch die handwerklich wenig anspruchsvolle Verlegetechnik von modernem Klick-Laminat ist ein Grund, der viele Menschen von diesem preiswerten Boden überzeugt. Auf einem sauberen, ebenen Untergrund verlegen Sie zunächst eine Dämmschicht. Sie schluckt Trittgeräusche und sorgt gleichzeitig dafür, dass der Boden etwas schwingen kann, was sich positiv auf die Gesundheit des Rückens auswirkt.

Anschließend werden die einzelnen Dielen einfach ineinander gesteckt und sind mit dem Einrasten auch gleich richtig ausgerichtet. An den Rändern lassen Sie ein wenig Platz, damit sich das Naturmaterial entsprechend der Temperatur und Luftfeuchtigkeit bewegen kann. Die Lücken verschwinden später unter den Fußleisten.

Angeschaut