Laminat und Fußbodenheizung – so klappt’s!

Laminatböden und Warmwasser-FußBodenheizungen

Grundsätzlich eigne sich Laminatböden durch die gegebene Materialdichte bestens für die Verlegung auf Warmwasser-Fußbodenheizungen. Laminatbeläge können die Wärme uneingeschränkt leiten.

Warmwasser-Fußbodenheizungen liegen in einem Estrichbett – eine Überprüfung der Feuchtigkeit sollte daher vorher auf jeden Fall erfolgen. Vor der Verlegung der Laminatbeläge sollte eine Aufheizung nach Anweisung durch den Hersteller erfolgen. Zwischen Estrich und dem Laminatboden wird eine Dampfbremsfolie und eine Trittschalldämmung gelegt.

Elektrofußbodenheizungen und Laminat – was Sie wissen sollten

Je nach Hersteller eignen sich darüber hinaus viele Laminatbeläge ebenfalls für eine Verlegung auf Elektrofußbodenheizungen. Die Temperatur der Oberfläche sollte aber hierbei keinesfalls 27 ° Celsius übersteigen. Temperaturregelungen sind hier empfehlenswert.

Außerdem sollte man beheizte Flächen niemals abdecken, da hierdurch ein Wärmestau an der Oberfläche entstehen kann. Bitte sprechen Sie daher unbedingt vorher mit Ihrem Installateur, ob der von Ihnen gewählte Belag für eine Elektrofußbodenheizung geeignet ist.


Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
TIPP!
Strong Silent PE 2 mm Schwerschaum-Dämmung: 14,5 m² Strong Silent PE 2 mm Schwerschaum-Dämmung:...
Inhalt 14.5 m² (1,86 € * / 1 m²)
26,95 € *
AquaStop Combi PLUS Dämmung mit Dampfsperre: 25 m² AquaStop Combi PLUS Dämmung mit Dampfsperre: 25 m²
Inhalt 25 m² (1,80 € * / 1 m²)
44,95 € *
Dampfbremse Aqua Stop: 50 m² Dampfbremse Aqua Stop: 50 m²
Inhalt 50 m² (0,69 € * / 1 m²)
34,45 € *
Ultra Silent PE 2 mm Dämmung: 25 m² Ultra Silent PE 2 mm Dämmung: 25 m²
Inhalt 25 m² (0,80 € * / 1 m²)
19,95 € *